Konzert  Flyer  Presse  Impressionen

Concerto Classico Veranstaltungen

KONZERTABSAGE
29.04.2017 Konzert „Gefährliche Liebschaften“ im Kurhaus Wiesbaden

Der Veranstalter teilt mit, dass die Solistin des Abends plötzlich erkrankt ist und wegen des speziellen Konzertthemas in der Kürze der Zeit kein Ersatz gefunden werden konnte.

Um das hohe Niveau des geplanten Konzertes beizubehalten wird die Veranstaltung zu einem späteren, derzeit noch nicht bekannten Zeitpunkt wiederum im Kurhaus stattfinden.

Die Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit, bzw. wird der Eintrittspreis an den jeweiligen VVK-Stellen zurückerstattet.

Am Samstagabend ist der Veranstalter in der Zeit von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr an der Infostelle im Foyer des Kurhauses anwesend.


„Gefährliche Liebschaften“

mit Keith Ikaia-Purdy (Tenor), Marina Russmann (Sopran), Erika Le Roux (Pianistin) und Michael Blevins (Moderation)
im Christian-Zais-Saal, Kurhaus Wiesbaden, Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass 19:00 Uhr

Am Samstag, 29. April 2017 um 20:00 Uhr präsentiert Concerto Classico Veranstaltungen im Christian-Zais-Saal des Kurhauses Wiesbaden „Gefährliche Liebschaften" - eine musikalische Hommage an den Roman „Les Liaisons Dangereuse" (1792) von Pierre de Laclos

Ähnlich wie im Buch findet man Darstellungen von Verführung, Rache und menschlichen Abgründen auch in der Musik. Die Liebesbeziehungen zwischen Mann und Frau ohne kulturelle und religiöse Schranken und ohne Rücksicht auf die Klassenzugehörigkeit reichen in ihrer emotionalen Vielfalt von der Tragödie bis zur funkelnden Komödie und sind in allen Musikrichtungen zu finden: in klassischen Meisterwerken von Komponisten wie Verdi, Puccini, Saint-Saens und Wagner, bis hin zu Musical und Italo-Pop - also in „E- und U-Musik". Dieses stilistisch kontrastreiche Konzertprogramm erinnert an den revolutionären Geist des Romans.

Keith Ikaia-Purdy, Tenor, und Marina Russmann, Sopran, verkörpern an diesem Abend die Liebenden. Musikalisch begleitet werden die Sänger von der namhaften Konzertpianistin Erika Le Roux aus Wiesbaden.

Von der Zeitung „Die Welt" als „einer der leuchtendsten Sterne am Tenorhimmel" bezeichnet, hat Keith Ikaia-Purdy in Wiesbaden begonnen und ist seit mehr als 25 Jahren ein Stern auf den Opem­ und Konzertbühnen der Welt (The MET, La Scala, Covent Garden, Carnegie Hall, die Deutsche Oper und "Oper unter den Linden" Berlin, München, Florenz, Stockholm, Kopenhagen, die Semperoper und die Wiener Staatsoper).

Spinto-Sopranistin Marina Russmann, in Rußland geboren, ausgebildet in Deutschland und Italien, ist bereits ein führendes Licht in der mitteleuropäischen Konzert-und Opernszene. Die junge Sängerin debütierte in den Staatstheatern von Wiesbaden und Mainz, sowie bei den "Nibelungen Festspielen" in Worms und der Kammeroper in Rheinsberg. Regelmäßige Konzertauftritte u.a. im Wiesbadener Kurhaus runden ihre künstlerische Tätigkeit ab.

Erika Le Roux, geboren in Johannesburg/Südafrika, pianistische Ausbildung bei Barbara van Wijk, Dr. Adolph Hallis, Dr. Sofia Moshevich, Pauline Nossel, Studien an der Universität Südafrika in Pretoria, wo sie die Performers Licentiate in Kammermusik und Liedbegleitung erwarb. Preisträgerin mehrerer internationaler Wettbewerbe. Lebt seit 1994 in Deutschland und entwickelte vielfältige Tätigkeiten als gesuchte wie engagierte Kammermusik-Pianistin und Liedbegleiterin, die über ein immenses Repertoire verfügt und dieses ständig mit Leichtigkeit erweitert. Sie konzertierte als Solistin und Liedbegleiterin bei namhaften deutschen Festivals. Ihre Arbeit vervollständigt sich durch Einspielungen von CD’s und Aufnahmen bei Funk-/Fernsehanstalten. Die Konzertreihe „Music in the Church“ hat sich schon als Wiesbadener Event etabliert.

Keith Ikaia-Purdy und Marina Russmann ergänzen sich gegenseitig - das weiß bereits das Publikum von "Opera et Cetera", einem Ensemble, das vor fünf Jahren von Keith lkaia-Purdy gegründet wurde, und mit dem die beiden Künstler bereits mehr als 100 gemeinsame Konzerte gegeben haben. Mit Erika Le Roux als Pianistin konnte die perfekte Begleitung für den Abend gewonnen werden.

Lebensgefährlich! Lasst uns gemeinsam die Regeln brechen! Genießen Sie mit uns „Gefährliche Liebschaften".

Konzert

Tickets in der Preisspanne von 38 € / 32 € / 26 € zzgl. Gebühren können gekauft werden bei:
www.wiesbaden.de und an allen Wiesbaden Marketing-Vorverkaufsstellen, z.B.
Tourist Information Wiesbaden, Marktplatz 1, 65183 Wiesbaden, Tel. 0611 / 1729-930
Ticketbox Wiesbaden (im Kaufhaus Galeria) - Tel. 06 11 / 30 48 08

An der Abendkasse beträgt der Aufpreis 3,– Euro pro Karte.
Auszubildende, Schüler, Studenten, sowie 100 % Behinderte erhalten bei Vorlage ihres Ausweises auf den an der Abendkasse gültigen Preis 50 % Ermäßigung.

www.concertoclassico.de

Flyer zur Veranstaltung

Künstler

Marina Russmann, Sopran
Keith Ikaia-Purdy
Erika Le Roux, Pianistin
Assoziierte Künstler