Konzert  Flyer  Presse  Impressionen

Concerto Classico Veranstaltungen

„Wechselspiele“

Duo Claste (Clara Holzapfel - Violine und Akkordeon) und Stefanie Hazenbiller (Akkordeon)
Kultur im Kreishaus, Heimbacher Straße 7 (Cafeteria), 65307 Bad Schwalbach
Beginn 20:00 Uhr - Einlass 19.00 Uhr

Concerto Classico Veranstaltungen und die Planungsgesellschaft Statzner mbH unterstützen den Kulturfonds Rheingau-Taunus e.V. sehr gerne bei diesem Konzert.

Quelle: Pressemitteilung des Rheingau-Taunus-Kreises vom 09.05.2017
Kultur im Kreishaus präsentiert am Freitag, 9. Juni 2017, 20:00 Uhr in der Cafeteria des Kreishauses Bad Schwalbach Akkordeon-Musik der speziellen Art

Das „Duo Claste“ besteht aus den Musikerinnen Clara Holzapfel und Stefanie Hazenbiller, die sich 2010 als Studentinnen kennenlernten und bereits im selben Jahr das Duo gründeten. Zunächst durch ihre gemeinsame Dozentin als Projekt für ein Konzert zusammengewürfelt, wurde schnell klar, dass die beiden musikalisch auf einer Wellenlänge schwingen. So nahm die Geschichte des „Duos Claste“ ihren Anfang und bleibt bis heute bestehen. Am Freitag, 9. Juni 2017, gastieren die beiden Musikerinnen nun bei „Kultur im Kreishaus“ in Bad Schwal-bach. Los geht es um 20.00 Uhr (Eintritt ab 19.00 Uhr). Der Eintritt ist wie immer frei; um eine Spende wird gebeten. Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit bei Wein und Gebäck für einen Plausch mit den beiden Musikerinnen.

Das Duo verzeichnete bereits einige Erfolge, dazu gehören Wettbewerbserfolge beim interna-tionalen Akkordeon Wettbewerb „Citta di Castelfidardo“ (2011, 2. Platz), dem internationalen Akkordeon-Wettbewerb Pula Kroatien (2014, 3. Platz) und beim Akkordeon Festival Bruchsal Deutschland (2015, 1. Platz). 2015 spielten sie bei der Preisverleihung des Kulturpreises Deutsche Sprache, 2014 trat das „Duo Claste“ im Rahmen des Festaktes, veranstaltet durch die Gesellschaft für deutsche Sprache, auf und spielten so für Oliver Welke (Heute-Show, ZDF) und Ranga Yogeshwar (Medienpreis 2014, Sparte Fernsehen).

In Wiesbaden erfreut sich das Duo bereits einem regen Bekanntheitsgrad und spielte in den schönsten Ambiente, die die Stadt zu bieten hat: Dem Kurhaus, dem Rathaus, der Brita-Arena, der Casino- Gesellschaft und dem Schloss Biebrich.

Bereits zu Studienzeiten zeigte sich bei den beiden Musikerinnen der Wunsch, etwas Eigenes zu kreieren, abseits der typischen traditionellen Literatur. Die ersten Arrangements wurden geschrieben und in intensiven Proben erarbeitet. Klangliche Effekte, die möglich sind, wurden ausprobiert. Mittlerweile fühlt sich das „Duo Claste“ gefestigt mit Crossover Programmen, die die musikalischen Grenzen verschwimmen lassen und diese nahezu ausblenden.

Immer wieder begeistert der musikalische Eigensinn generationsübergreifend die Zuhörer des Duos. Die ungewöhnliche Instrumentenkombination aus Violine und Akkordeon und Akkorde-on und Akkordeon überrascht, fasziniert und überzeugt am Ende durch ihre klangliche Viel-seitigkeit, ein weiterer Aspekt, der dem Duo sehr am Herzen liegt. Das Repertoire umfasst viele unterschiedliche Stilrichtungen, von der klassischen Barocksonate bis zum internationa-len Pop-Hit. Zurzeit arbeiten sie an ihrem ersten Album, welches verschiedene Popsongs be-inhaltet und im Herbst 2016 released wird.

Die virtuosen Musikerinnen Clara Holzapfel (Violine und Akkordeon) und Stefanie Hazenbiller (Akkordeon) verzaubern ihr Publikum und entführen es in eine Welt, in der Klassik, Tango, Folklore und Popmusik miteinander verschmelzen. Mit Leidenschaft und Spielfreude durch-bricht das einmalige Duo ungestüm musikalische Grenzen. Die außergewöhnliche Instrumen-tenkombination überrascht, fasziniert und überzeugt durch eine klangliche wie rhythmische Vielseitigkeit. Die Nähe zum Publikum, humorvolle und charmante Moderationen und ein mu-sikalisch eigensinniges Programm sind es, was ein mitreißendes Konzert der jungen Frauen ausmacht.

Konzert

Eintritt frei - Spenden erwünscht

Künstler

Duo Claste
Stefanie Hazenbiller
Clara Holzapfel
Assoziierte Künstler